Gaia-Prinzip: Wachstumsbeginn

(30.03.2015)

Das Business Labor des Forum EPU – Ein Wachstumsschub für Jungunternehmer/innen!

Kurz vor dem Frühlingsanfang, dem Beginn der Phase “Wachstumsbeginn” nach dem Gaia-Prinzip, startete das Forum [EPU | KMU] der Wirtschaftskammer einen neuen Durchgang des Business Labors. Dabei soll jungen Unternehmern und Unternehmerinnen das strategische Rüstzeug an die Hand gegeben werden um zu wachsen – gemessen am Gewinn und später vielleicht auch am Personal.

Das Business Labor ist ein Veränderungsprogramm, es fordert Veränderung in Haltung und Handlung. Daher holte uns der Vortragende Prof. (FH) Doz. Ernst Sonnleitner zu Beginn des ersten Workshops erst einmal brutal aus der Komfortzone: “Vermutlich sind Sie alle bankrott!”. Denn gemäß einer Studie verdienen 90% der wissensbasierten Unternehmen (also z.B. Unternehmensberater wie ich) nicht einmal den sogenannten “Unternehmerlohn”, den Betrag, den die Unternehmerin einem Menschen zahlen müsste, der ihre Arbeit macht.

In Zahlen: Ein Bruttogehalt von nur 2000,- Euro kostet ein Unternehmen nicht ganz 40.000,- Euro im Jahr (14 Gehälter + Lohnnebenkosten), die als Gewinn erwirtschaftet werden müssten, bevor das Unternehmen selbst Gewinn abwirft. Und 2000,- brutto sind noch nicht sehr viel. Je nach Kosten bedeutet das entsprechend mehr Umsatz, sagen wir 60.000,- bis 80.000,- im Jahr. Andererseits beträgt die verkaufbare Stundensumme nur 1200 bis 1300 im Jahr, das macht bei einem angenommenen Stundensatz von 100,- maximal 130.000,- Umsatz im Jahr.

Also bedarf es einer Strategie, möglichst “große Fische” an Land zu ziehen mit möglichst wenig Aufwand für die Akquisition. Erster Schritt dazu ist eine Analyse potenzieller Kundengruppen, wie gut sie sich für den großen Fischzug eignen. Weiters hilft eine Analyse des eigenen Unternehmens, womit wir diesen Kunden denn nützlich sein können.

Und dazu verhilft der eigene unternehmerische Traum: Was ist meine große Vision? Was will ich als Unternehmer erreichen? Welchem Vorbild will ich folgen?

Schön eigentlich, wie hier der “Wachstumsbeginn” an die “Vision” anschließt!

Links:

← Gaia-Prinzip: Vision

→ Gaia-Prinzip: Wachstumshöhepunkt