Lernen aus Projekten

Worum es geht

Vom Kick Off zum Projekterfahrungsworkshop – das ist der ideale Begleitbogen für Projekte, die von lernenden Teams ausgeführt werden.

Zu Beginn erhalten alle Betroffenen in einem Kick Off einen Überblick über die Projektziele und Eckdaten wie den groben Zeit- und Kostenrahmen. Die Kreativität der Gruppe kann auch gut für erste Überlegungen zu Projektrisiken und gegensteuernde Maßnahmen genutzt werden. Vor allem bei verteilten Teams erleichtert die persönliche Begegnung zu Beginn die Kommunikation per Telefon und E-Mail während des weiteren Projektverlaufs.

Nach einzelnen Projektphasen und am Ende des Projekts wird Rückschau gehalten.

  • Was hat sich ereignet?
  • Was ist gut gelaufen und was weniger?
  • Was waren die Ursachen? Welches Verhalten oder welche Umstände waren förderlich oder hinderlich?
  • Was lernen und verändern wir? Was nehmen wir uns vor?
Aktionsliste

Action Items für das als notwendig Erkannte

Aus Geschichten werden Erkenntnisse, aus Erkenntnisse Ideen und aus Ideen Aktionspläne. Kaum ein Workshop endet ohne Maßnahmenprogramm, wenige, aber wirkungsvolle Maßnahmen führen zur Verbesserung.

Hier gilt es im Workshop zu bremsen, damit Beschlossenes im Projektalltag auch erledigt werden kann.

In Zahlen

Zwischen 2002 und 2010

  • 34 Kick Off, Projekterfahrungs- und Teamworkshops
  • 13 Strategieworkshops
  • diverse Moderationen (Hausmesse, Mitarbeiterzufriedenheitsanalyse, …)

→ zurück zu SpinnRaum Referenzen